Hallo, Gast!
Anmelden Registrieren

[-]
Neueste Beiträge
Vortrag am 27. April...
Veröffentlicht von: JSaibot
18.04.2017 15:22
RE: NHK番組「一本の道」に関する-...
Veröffentlicht von: mramige
13.04.2017 19:32
RE: NHK番組「一本の道」に関する-...
Veröffentlicht von: miraiyohoshi
13.04.2017 18:39
NHK番組「一本の道」に関する-Umga...
Veröffentlicht von: mramige
13.04.2017 14:40
Assistent bei Stadtt...
Veröffentlicht von: JSaibot
10.04.2017 14:04
Stellenangebot bei R...
Veröffentlicht von: Hidori
06.04.2017 19:14
Sommerpraktikum am B...
Veröffentlicht von: JSaibot
29.03.2017 11:42
RE: Studienbeginn
Veröffentlicht von: JSaibot
29.03.2017 09:37
Studienbeginn
Veröffentlicht von: darkkitsune
26.03.2017 16:22
Schachspieler gesuch...
Veröffentlicht von: Kaiji
24.03.2017 20:56
[-]
Besucher zurzeit: 37
Benutzer: 0 | Unregistriert: 37
[-]
Neue Benutzer
Ibaraki
23.04.2017 19:43
wq123
14.04.2017 03:04
mramige
13.04.2017 13:47
Hidori
03.04.2017 09:59
darkkitsune
26.03.2017 16:14
Thema:   Internationale Konferenz 01.-02. November 2016
Veröffentlicht von: JSaibot - 24.10.2016 16:10
697 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Anbei darf ich euch folgende Veranstaltungsankündigung weiterleiten und darauf aufmerksam machen:


Die Dekanin der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, das Institut für Ostasienwissenschaften – Japanologie der Universität Wien und der Akademische Arbeitskreis Japan beehren sich, zu folgender Veranstaltung einzuladen:

INTERNATIONALE KONFERENZ: Rural Areas between Decline and Resurgence: Lessons from Japan and Austria
 
01.–02. November 2016
Institut für Ostasienwissenschaften, Japanologie - Seminarraum 1
Gefördert durch Mittel der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und der Stadt Wien
Die Konferenz „Rural Areas between Decline and Resurgence: Lessons from Japan and Austria“ steht in Zusammenhang mit dem aktuellen Forschungsprojekt „Aso 2.0“ der Wiener Japanologie und soll WissenschaftlerInnen aus Japan und Österreich in einen Dialog zum Thema des ländlichen Raumes bringen. In insgesamt zwölf Vorträgen werden zum einen die vielfach als problematisch bewerteten ökonomischen und demographischen Strukturen, aber auch Aspekte des subjektiven Wohlbefindens sowie mögliche Alternativkonzepte zur Revitalisierung ländlicher Regionen in beiden Ländern behandelt.
Sind die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen im ländlichen Raum wirklich so ungünstig, wie oft in den Medien oder von der Politik verbreitet wird? Welche Potenziale für eine nachhaltige Entwicklung gibt es? Wo liegen zwischen beiden Ländern die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede in der Situation des ländlichen Raumes? Können Japan und Österreich voneinander „lernen“?
Die Konferenz versteht sich als Fachtagung, ist aber auch für das interessierte allgemeine Publikum offen. Bitte melden Sie sich bis zum 28. Oktober per E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Affiliierung bei unserem Sekretariat an (angela.kramer@univie.ac.at).

Dipl.-Geograph PD Dr. Ralph Lützeler
Universität Wien
Institut für Ostasienwissenschaften – Japanologie
http://japan.univie.ac.at/startseite-aktuelles/
Spitalgasse 2, Hof 2.4
1090 Wien
Austria
 
Tel.: +43-(0)1-4277-43811
Fax: +43 (0)1-4277-9438
E-Mail: ralph.luetzeler@univie.ac.at


----

Weitere Infos über Inhalt und Programm entnehmt bitte dem Anhang.

Eure StV


Angehängte Dateien
.docx   Einladung und Programm.docx (Größe: 16,09 KB / Downloads: 386)
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   BuchMarkt Wien | 23.10.2016 | Freier Eintritt Japanologie StudentInnen
Veröffentlicht von: Pilgrim - 17.10.2016 12:29
812 Ansichten - Keine Antworten
BuchMarkt Wien
23. Oktober 2016
10:00 - 16:00 Uhr
Berufsschule Längenfeldgasse 13-15
1120 Wien


Am Sonntag, 23. 10. 2016 (10 – 16 Uhr) findet in der Berufsschule Längenfeldgasse der neue BuchMarkt Wien – der größte Markt für gebrauchte Bücher in Österreich statt. Der BuchMarkt ist die Nachfolge-Veranstaltung der Bücher-Börse, die im Dezember 2015 ihren Betrieb eingestellt hat. Am BuchMarkt gibt es in bewährter Art, tonnenweise Lesematerial, Film-Plakate, Sonderausgaben und vor allem günstige Bücher für junge Leserinnen und Leser.

Für Japanologie-StudentInnen bietet der BuchMarkt ein bekanntes Zuckerl: Das Antiquariat Fetzer aus Deutschland ist mit seinem Japan-Spezial-Angebot vor Ort und ermöglicht allen Japanologie-Studentinnen (Studienbestätigung an Kassa vorzeigen) freien Eintritt. Wer besondere Wünsche hat oder ein bestimmtes Buch schon lange sucht > direkt Anfragen > http://www.antiquariat-fetzer.de/Antiquariat.Fetzer@01019freenet.de

Was spielt sich sonst noch so ab?
Lily Bond und Gabriele Vasak werden beim BuchMarkt Wien von 12:00 bis 14:00 Uhr ihre Bücher präsentieren. Lily Bond kommt aus Oberösterreich und lebt in Wien. Sie verfasst Bilderbücher für Kinder ab etwa 4 Jahren und illustriert sie mit prächtigen Fotomontagen. Für die älteren Kinder (ab 7 Jahren) schreibt sie Abenteuergeschichten, in denen Tiere eine wichtige Rolle spielen. Die Journalistin und Schriftstellerin Gabriele Vasak lebt und arbeitet in Wien und in der Steiermark. Ihr aktueller Roman „Den Dritten das Brot“ beleuchtet das Schicksal einer vertriebenen donauschwäbischen Familie und ist heuer im Septime Verlag erschienen. Gabriele Vasak erhielt für ihre Arbeit zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien.
 
Die Besucherinnen und Besucher erwarten außerdem tonnenweise Bücher, Zeitschriften, Film-Plakate, Ansichtskarten und Sonderausgaben in allen Preislagen. Händler aus ganz Österreich und Deutschland bieten gebrauchte und antiquarische Bücher auf über 1.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche im Theatersaal der Berufsschule Längenfeldgasse 13.
  • Kinderbuch-Antiquariat Haas mit einer großen Auswahl an Lesestoff für Kids und Eltern
  • Antiquariat Fetzer mit einem eigenen Japan-Spezial-Angebot
  • Das Rote Antiquariat mit Socialistica, Schriften der Arbeiterbewegung, politischen Texten der "neuen Linke"
  • u.v.m.
Für alle, die es dieses Mal vielleicht nicht schaffen, aber das nächste Mal gerne kommen würden --> Termine 2017: 9. April und 5. November.

BuchMarkt Wien

http://buchmarkt.wien
facebook.com/BuchMarktWien

Liebe Grüße.
Pilgrim
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   HEAS Conference 2017 der Harvard University
Veröffentlicht von: JSaibot - 17.10.2016 00:54
459 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Anbei darf ich euch auf folgende Konferenz im Februar nächsten Jahres aufmerksam machen:

Es ist wieder einmal so weit: Der CfP der Harvard East Asia Society (HEAS) Conference ist jetzt online. Die HEAS conference ist eine Graduate Student Conference, d.h. sie richtet sich ausdrücklich an studierende in Master- oder Doktoratsprogrammen und bietet diesen eine Gelegenheit, ihre Arbeit einem diversen Publikum von Kollegen aus aller Welt zu präsentieren.
 
Die Konferenz findet am 24. - 25. Februar 2017 in Cambridge MA (USA) statt.
 
Wir würden uns über zahlreiche Bewerbungen aus Europa freuen!
 
Mit freundlichen Grüssen,
 
Jonas Rüegg

Graduate Student
History and East Asian Languages
Harvard University

jonasruegg@g.harvard.edu
00 1 (857) 209-1553



Liebe Grüße
Eure StV
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   UNILEBEN
Veröffentlicht von: JSaibot - 28.09.2016 11:44
641 Ansichten - 1 Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

Ich möchte euch auf die diesjährige UNILEBEN-Veranstaltung aufmerksam machen, die insbesondere für Studienanfänger interessant ist. Unten findet ihr Veranstaltungsinformationen und weiterführende Links.


UNILEBEN – Willkommen im neuen Semester!

Am Montag, den 3. und Dienstag, den 4. Oktober, findet die UNILEBEN, die Willkommensveranstaltung für alle Studierenden der Universität Wien statt. Die Messe zum Semesterstart bietet den BesucherInnen ein vielfältiges Angebot: Studierende können sich im Hauptgebäude der Universität Wien zu studien- und studienalltagsrelevanten Themen informieren. Kostenfreie Führungen, Workshops und Vorträge erleichtern die Orientierung im weitläufigen Gebäude und bieten insbesondere StudienanfängerInnen Hilfestellungen zum Start ins Studienleben. 

Auch heuer präsentieren AusstellerInnen ihre Produkte und Dienstleistungen und verteilen mit Goodies gefüllte Welcome-Bags. Ein besonderes Programm-Highlight bildet am Montag, den 3. Oktober der "Kurier-Talk ". Von 14 bis 15 Uhr diskutieren die bekannten österreichischen Kabarettisten "Gebrüder Moped" bei freiem Eintritt über die Lage der Nation. Außerdem wird es an beiden Tagen Live-Koch-Shows der Mensa mit Gratis-Verkostung geben: Am Montag wird ab 11 Uhr ein Curry mit oder ohne Hühnerfleisch gekocht. Am Dienstag gibt es ab 12 Uhr Kaiserschmarren.

Die Messe findet im Hauptgebäude der Universität Wien statt. Die UNILEBEN ist für alle BesucherInnen frei zugänglich. Die Teilnahme an Workshops oder Führungen ist kostenfrei, bedarf aber einer vorherigen Online-Anmeldung.


Das UNILEBEN-Team freut sich darauf, Sie im Hauptgebäude zu begrüßen und wünscht Ihnen viel Erfolg für den Start in das neue 
Semester!

UNILEBEN
ZEIT: Montag, 3. Oktober, 9 bis 18 Uhr und Dienstag, 4. Oktober, 9 bis
17 Uhr
ORT: Hauptgebäude der Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsring
1
DETAILLIERTE INFORMATIONEN UND WORKSHOP-ANMELDUNG UNTER:
HTTP://UNILEBEN.UNIVIE.AC.AT/
[1] http://unileben.univie.ac.at/
[2] http://events.univie.ac.at/kongresservice/messeservice/
[3] http://event.univie.ac.at/
[4] http://kalender.univie.ac.at/
[5] http://event.univie.ac.at/kongresserv…/green-meetings-events
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

[-]
Neueste Themen
Icon Thema Name Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Kein Icon gesetzt Vortrag am 27. April 2017
Forum: News & Ankündigungen...
0 74 18.04.2017 15:22
von JSaibot
Kein Icon gesetzt NHK番組「一本の道」に関する-Umgangs-Japanisch sprech...
Forum: Jobs und Stellenange...
2 285 13.04.2017 19:32
von mramige
Kein Icon gesetzt Assistent bei Stadttour am 13. Juni
Forum: Jobs und Stellenange...
0 194 10.04.2017 14:04
von JSaibot
Kein Icon gesetzt Stellenangebot bei Restaurant Hidori
Forum: Jobs und Stellenange...
0 224 06.04.2017 19:14
von Hidori
Kein Icon gesetzt Sommerpraktikum am Bezirksamt von Arakaw...
Forum: Jobs und Stellenange...
0 278 29.03.2017 11:42
von JSaibot
Kein Icon gesetzt Studienbeginn
Forum: Neulinge
1 411 29.03.2017 09:37
von JSaibot
Kein Icon gesetzt Schachspieler gesucht! (auch Shogi)
Forum: Tratsch
0 261 24.03.2017 20:56
von Kaiji
Kein Icon gesetzt Verkaufe Japan-Bücher und DVDs auf Japan...
Forum: Literarisches
0 240 24.03.2017 16:12
von Berndwien2000
Kein Icon gesetzt Belegung des Studierraums am 22.03. und ...
Forum: News & Ankündigungen...
0 269 21.03.2017 11:13
von JSaibot
Kein Icon gesetzt Gastvortrag des japanischen Botschafters...
Forum: News & Ankündigungen...
0 265 20.03.2017 10:18
von JSaibot
ZOKU
tsuzu(ku) fortdauern
tsuzu(keru) fortsetzen
[-]
Ohne Antwort
Assistent bei Stadttour am 13. Juni Veröffentlicht von: JSaibot
10.04.2017 14:04
Stellenangebot bei Restaurant Hidori Veröffentlicht von: Hidori
06.04.2017 19:14
Sommerpraktikum am Bezirksamt von Arakaw... Veröffentlicht von: JSaibot
29.03.2017 11:42
Schachspieler gesucht! (auch Shogi) Veröffentlicht von: Kaiji
24.03.2017 20:56
Verkaufe Japan-Bücher und DVDs auf Japan... Veröffentlicht von: Berndwien2000
24.03.2017 16:12
[-]
Heutige Geburtstage
keine