Hallo, Gast!
Anmelden Registrieren

[-]
Neueste Beiträge
Japanologie STEOP WS...
Veröffentlicht von: juliankoe
Gestern 19:32
RE: biete/offer Nac...
Veröffentlicht von: Jeong_Yeji
13.02.2017 18:51
RE: AniMarket 26. N...
Veröffentlicht von: Häschen
01.02.2017 15:32
RE: Atelier auf Netf...
Veröffentlicht von: HanaChan
29.01.2017 15:16
RE: Zitierregeln
Veröffentlicht von: OnTaru
28.01.2017 07:03
RE: AniMarket 26. N...
Veröffentlicht von: Greta
26.01.2017 16:25
RE: Wandbild
Veröffentlicht von: Greta
26.01.2017 16:23
RE: Atelier auf Netf...
Veröffentlicht von: Greta
26.01.2017 16:21
RE: Cafe Neko
Veröffentlicht von: Greta
26.01.2017 16:17
Sake-Bar Blue Moon
Veröffentlicht von: Nikkuneemu
25.01.2017 13:15
[-]
Besucher zurzeit: 47
Benutzer: 0 | Unregistriert: 47
[-]
Neue Benutzer
juliankoe
Gestern 19:17
dongdong8
08.02.2017 03:29
Ruben
07.02.2017 23:20
DigiFox2
03.02.2017 13:22
Rina97
27.01.2017 02:42
Thema:   Vortrag am 9. Juni 2016
Veröffentlicht von: JSaibot - 30.05.2016 17:12
662 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Anbei die Ankündigung zum Vortrag am 9. Juni 2016:


Der Dekan der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, das Institut für Ostasienwissenschaften – Japanologie der Universität Wien und der Akademische Arbeitskreis Japan beehren sich, zu einem Gastvortrag
 
 
Simon Partner
(Duke University, Durham, USA)
 
Dreams Deferred: A Japanese Villager and her Community, 1925-1970
 
Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:30
 
 
Ort: Japanologie, Seminarraum 1
 
herzlich einzuladen.
 
This talk will focus on the life of Sakaue Toshie, the daughter of a tenant farmer in Niigata prefecture, Japan. Born in 1925, Toshie experienced to the full the turmoil and transformation of Japan's "modern century." The talk will examine Toshie's own experiences and those of her village community through the rural depression of the 1930s, the all-out war effort of the 1940s, defeat and occupation, the era of high economic growth, and the transformation of "peasants" into consumers.
 
 
Simon Partner was born in England and attended Cambridge University where he studied English literature. After graduating, he spent twelve years in banking and management consulting, working in India and the USA and completing an MBA. At the age of 32 he returned to graduate school to study Japanese history, completing his PhD at Columbia University in 1997. Although he set out intending to become a business historian, Partner’s interest in history “from the bottom up” led him to concentrate on researching and writing the biographies of unknown individuals – farmers, workers, wives, and merchants. He has published three biographies based on this research, with a fourth currently in publication.Partner is Professor of History at Duke University.


Bitte beachtet auch die Ankündigung im Anhang!

Liebe Grüße
Eure StV


Angehängte Dateien
.pdf   Vortrag_Partner_2016.pdf (Größe: 136,07 KB / Downloads: 289)
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   World Festa Gifu - Frewillige Mitarbeit mit japanischen Studenten
Veröffentlicht von: JSaibot - 30.05.2016 10:23
588 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

nachstehend eine Mitteilung, weitergeleitet von der Österreichischen Botschaften Tokio, zum World Festa Gifu:

„Die Stadt Gifu veranstaltet am 27. August ein Event namens ‚World Festa Gifu‘. Da Gifu auch die Partnerstadt von 1120 Meidling ist, würden sie auch gerne bei der Veranstaltung Österreich präsentieren.
Diesbezüglich plant eine Studentengruppe von dort auch einen Workshop, wo Besucher Spiele kennenlernen können, die in Wien in Mode sind.‘
Um das zu recherchieren würden die Studenten gerne Kontakt mit Wiener Leidensgenossen (also auch Studenten) aufnehmen; idealerweise per Mail.
Die Studenten wären auch mehr als gewillt auf Englisch zu kommunizieren, wobei sie sicher auch nichts dagegen hätten, wenn es dann doch auf Japanisch geschieht.“

Kontaktperson der Studentengruppe ist Frau Rie Taguchi - erreichbar unter der E-Mail-Adresse rtaguchi2460@gmail.com

Die Organisatoren und die Österreichische Botschaft freuen sich über Eure Mitarbeit!

Liebe Grüße
Eure StV
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   Sommerfeier SS16 - Plakatwettbewerb - Songliste - Helferleins
Veröffentlicht von: JSaibot - 26.05.2016 18:36
652 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Spät aber doch möchten wir hiermit offiziell die diesjährige Sommerfeier der Japanologie ankündigen!
Sie findet am Freitag, 10. Juni 2016, vor den sowie innerhalb der Räumlichkeiten der Japanologie Wien (1090 Wien, Spitalgasse 2, AAKH Campus, Hof 2, Tür 2.4) ab 18:30 Uhr bis 24:00 Uhr statt.

Wie jedes Jahr wird für Getränke zu einem kleinen Unkostenbeitrag, sowie ein Buffet gegen eine freie Spende gesorgt. Alle Arten von Spenden in Naturalien - Selbstgekochtes, Selbstgebackenes, Selbstgekauftes - sind aber sehr gerne gesehen und erwünscht!
Erneut werden wir im Seminarraum 2 eine Karaokestation aufbauen, diesmal jedoch etwas größer (ua auch mit japanischen Liedern), also übt schon einmal eure Gesangseinlagen ein!

Plakatwettbewerb:
Auch dieses Jahr wird es einen Plakatwettbewerb geben. Hierfür bitten wir euch bis Dienstag, 31. Mai 2016, 23:55 Uhr, ein selbsterstelltes Plakat, das die Sommerfeier ankündigt, an die E-Mail Adresse der StV stv@japanologie.at in einem gängigen Bildformat (JPEG, BNG, BMP, etc., gegebenenfalls auch in irgendeinem Format und wir schauen, ob wir damit arbeiten können Wink  ) mit dem Betreff "Sommerfeier - Plakatwettbewerb" zu schicken.
Auf dem Plakat sollen enthalten sein: Name der Veranstaltung (eh klar), Datum, Uhrzeit und Ort, die Bitte (oder eher Aufforderung) Naturalspenden mitzubringen. Ansonsten soll eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt sein, vor allem Motive mit Bezug zu Japan, japanischer Populärkultur, Festivitäten, etc. sind sehr gerne gesehen.
Der Gewinner des Wettbewerbs wird nach Einsendeschluss von der StV ermittelt und erhält dafür 50 € - in welcher Form auch immer (am besten bar auf die Kralle). Alle anderen Teilnehmer erhalten darüber hinaus für ihre Bemühungen einen Getränkegutschein für die Sommerfeier!

Songliste:
Da wir auch dieses Jahr für Musik sorgen werden und wir uns wünschen, dass ein guter Mix aus Liedern, an denen alle ihren Gefallen haben, gespielt wird, möchten wir euch außerdem darum bitten, uns ebenfalls an die E-Mail Adresse mit dem Betreff "Sommerfeier - Songliste" 5 eurer Lieblingslieder zu schicken. Es muss sich nicht um japanische Lieder handeln, hauptsache wir haben eine gute Stimmung! Sollte es euch wirklich unter den Nägeln brennen, könnt ihr uns auch mehr schicken und wir schauen, ob wir alle irgendwie unterbringen (eine 20 Stunden lange Songliste bringt leider niemandem was).

Helferleins:
Zuletzt möchten wir auch noch den Aufruf starten, dass wir uns jederzeit über Mithilfe bei der Sommerfeier selbst freuen. Insbesondere würden uns Personen eine Freude bereiten, die beim Vorbereiten (Herbeitragen der Stühle und Tische, Dekorieren, Getränke bereitstellen, etc.) sowie auch speziell beim Zusammenräumen nach dem Ende der Veranstaltung helfend zur Seite stehen. Solltet ihr euch angesprochen fühlen, schreibt uns auch hier bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Sommerfeier - Helferlein" oder erscheint einfach am Tag der Veranstaltung ab etwa 14:00 Uhr an der Japanologie.


Wir freuen uns auf euer aller Erscheinen!

Liebe Grüße
Eure StV
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

Thema:   Buchpräsentation des AAJ am 19. Mai
Veröffentlicht von: JSaibot - 12.05.2016 11:34
750 Ansichten - Keine Antworten
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Wir möchten euch gerne auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen:

AAJ - AKADEMISCHER ARBEITSKREIS JAPAN

BUCHPRÄSENTATION #1

Chinmoku (Schweigen) von Endō Shūsaku
Mit Ruth Linhart, Ina Hein und dem Septime-Verlag
 

Do., 19. Mai 2016, 18:30 Uhr, Seminarraum 1
 
Chinmoku, auf Deutsch Schweigen, ist der wohl wichtigste Roman des japanischen Autors Endō Shūsaku. Er spielt in der Zeit der Christenverfolgung in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Zwei junge portugiesische Jesuiten kommen heimlich nach Japan, um die unterdrückte christliche Bevölkerung zu unterstützen und um nach ihrem verehrten Lehrer Cristóvão Ferreira zu suchen, der unter der Folter vom Glauben abgefallen sein soll. Nach ihrer Ankunft erleben sie die grausame Verfolgung der japanischen Christen. Angesichts von Folter und Tod der einfachen Bauern, die trotz Verbot dem Christentum anhängen, stellt sich übergroß die Frage „Warum schweigt Gott dazu?“ Das „Schweigen“, von dem Endō spricht, ist das Schweigen Gottes angesichts von menschlichem Leid und Not.
 
Die deutsche Übersetzung des Romans ist beim Wiener Septime Verlag erschienen, der auch den Autor Murakami Ryū in seinem Verlagsprogramm führt. Martin Scorsese hat den Stoff für das Kino adaptiert. Der Film wird unter dem Titel „Silence“ voraussichtlich im Herbst 2016 in die Kinos kommen.
 
 
Ruth Linhart, die Übersetzerin der deutschsprachigen Ausgabe, wird den Roman vorstellen und ausgewählte Passagen daraus lesen.
 
Endō Shūsaku (1923 – 1996) studierte französische Literatur in Japan und katholische Literatur in Frankreich. Er gilt in Japan als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller und erhielt u.a. den Akutagawa-Preis, den wichtigsten japanischen Literaturpreis. Seine Hauptwerke sind die Romane Schweigen, Samurai und Skandal. Letztere erscheinen in weiterer Folge ebenfalls bei Septime.


Bitte beachtet außerdem den Anhang!

Schöne Grüße
Eure StV


Angehängte Dateien
.pdf   Buchpräsentation_Schweigen.pdf (Größe: 49,99 KB / Downloads: 324)
Drucke diesen Artikel Sende diesen Artikel einem Freund

[-]
Neueste Themen
Icon Thema Name Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Kein Icon gesetzt Japanologie STEOP WS2016 Mitschrift
Forum: Unterricht
0 33 Gestern 19:32
von juliankoe
Kein Icon gesetzt biete/offer Nachhilfe/Tutoring in korea...
Forum: Jobs und Stellenange...
1 638 13.02.2017 18:51
von Jeong_Yeji
Kein Icon gesetzt AniMarket 26. November 2016, Längenfeld...
Forum: Tratsch
3 2.397 01.02.2017 15:32
von Häschen
Kein Icon gesetzt Atelier auf Netflix
Forum: Filme & Anime
3 1.681 29.01.2017 15:16
von HanaChan
Kein Icon gesetzt Zitierregeln
Forum: Probleme
1 363 28.01.2017 07:03
von OnTaru
Kein Icon gesetzt Wandbild
Forum: Tratsch
1 707 26.01.2017 16:23
von Greta
Kein Icon gesetzt Cafe Neko
Forum: Gastronomie
35 21.743 26.01.2017 16:17
von Greta
Kein Icon gesetzt Sake-Bar Blue Moon
Forum: Gastronomie
0 252 25.01.2017 13:15
von Nikkuneemu
Kein Icon gesetzt Verkaufe Japanische DVDs
Forum: Filme & Anime
2 326 24.01.2017 10:19
von Berndwien2000
Kein Icon gesetzt Onlineumfrage
Forum: Probleme
3 513 17.01.2017 01:34
von Daxter
HI
iya(shii) niedrig, gemein
iya(shimu), iya(shimeru) verachten
[-]
Ohne Antwort
Japanologie STEOP WS2016 Mitschrift Veröffentlicht von: juliankoe
Gestern 19:32
Sake-Bar Blue Moon Veröffentlicht von: Nikkuneemu
25.01.2017 13:15
Nimmt heute jemand an diesem Vortrag tei... Veröffentlicht von: Greta
16.01.2017 15:11
Praktikum: Konferenzplanung - Japanologi... Veröffentlicht von: TheAich
01.12.2016 14:45
Suche Student(in) mit Japanischer Mutter... Veröffentlicht von: vmm1
23.11.2016 12:30
[-]
Heutige Geburtstage
keine